Am 12.3.1968 wurde ich in Berlin-Friedrichshain geboren.
Ich habe eine Schwester und einen Bruder und bin selbst ledig.

Nach der POS (10-jährige Polytechnische Oberschule der DDR) erfolgte eine Berufsausbildung mit Abitur als Wirtschaftskaufmann mit der Spezialisierungsrichtung Rechnungsführung mit Statistik.
Zur Zeit der Wende im Jahre 1989 absolvierte ich gerade meinen Wehrdienst. Danach studierte ich von 1990-1995 an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW). Dieses Studium schloss ich erfolgreich ab und bin seit dem Diplom-Wirtschaftsinformatiker.

Seit dem November des Jahres 1995 bin ich Systementwickler der MLP Lebensversicherung AG. Aufgrund dieser Tätigkeit bin ich vor 16 Jahren von Berlin nach Heidelberg umgezogen.
Seit dem Jahre 2006 heißen wir Heidelberger Lebensversicherung. Bis März 2012 habe ich in der Abteilung Mathematik gearbeitet und mich schwerpunktmäßig mit dem Test und der Qualitätssicherung unserer Standardsoftware beschäftigt.
Am 13. Juli 2010 wurde ich zum Betriebsrat und am Ende des Jahres 2011 zum Betriebsratsvorsitzenden gewählt. Im April 2012 erfolgte die Freistellung für die Betriebsratstätigkeit.

Seit über 30 Jahren bin ich aktiver Vereinsspieler im Schach. Ich bin Mitglied der Schachfreunde Heidelberg und dort auch Spielleiter und Mannschaftsführer der 1. Mannschaft. Neben der geistigen Gymnastik beim Schachspiel gehe ich auch regelmäßig Joggen und Schwimmen.

In Heidelberg bin ich seit 5 Jahren bei der Bunten Linken, dem Bündnis für Demokratie, Solidarität, Umwelt und Frieden. Außerdem bin ich seit ihrer Gründung Mitglied der Partei DIE LINKE und dort Sprecher des Ortsverbandes Heidelberg.
Beim Bürgerbegehren für den Erhalt der städtischen Sozialwohnungen auf dem Emmertsgrund war ich einer der beiden Vertretungsberechtigten. Im Ergebnis des Bürgerbegehrens mit der Sammlung von 15.000 Unterschriften gab es den 1. Bürgerentscheid in Heidelberg, wodurch der Verkauf von 610 Sozialwohnungen in der Emmertsgrundpassage an einen zweifelhaften Großinvestor verhindert wurde.

Bei den Kommunalwahlen am 7. Juni 2009 kandidierte ich auf Platz 2 der Liste Bunte Linke/DIE LINKE und verpasste den Einzug in den Gemeinderat nur knapp.

Am 14. Juli 2010 wurde ich zum Landtagskandidaten von DIE LINKE für Heidelberg gewählt.



Bernd Zieger
Bernd Zieger
Markgräfler Str. 5
69126 Heidelberg
Telefon: 06221/300914

Sie können mir auch gerne eine E-Mail schreiben an:
kontakt@berndzieger.de